Fragen und Antworten

  • Muss ich einen Impfpass erbringen, um als Gast aufgenommen zu werden?

Entsprechend der Corona Verodnung des Landes Baden-Württemberg ist für einen unbeschwerten Aufenthalt bei uns in den Jugendherbergen folgende Voraussetzung bei Anreise notwendig:

ein tagesaktueller (max. 24 Stunden alt) negativer COVID-19-Schnelltest* oder
ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Std. ist oder
eine ärztliche Bescheinigung, dass eine Covid-19 Infektion (über PCR-Test bestätigt) mindestens 28 Tage und höchsten 6 Monate zurückliegt oder
eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung mittels Impfdokumentation vorweisen



Bei Schüler*innen ist ein Kinder- oder Schülerausweis gültig, (Ersatz für den Test). Als als getestet gelten auch Kinder ab 6 Jahre die noch nicht eingeschult sind. (Kein Durchführen eines Tests erforderlich)

  • Was passiert mit den persönlichen Daten, die bei der Selbstauskunft hinterlegt werden?

Wir erheben diese Daten gemäß Art. 9 DSGVO (besondere Kategorien) zur Sicherstellung des Schutzes unserer Mitarbeiter und Gäste gegen die konkrete Bedrohung durch das Coronavirus (COVID-19). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 a DSGVO.

Die Daten werden vertraulich aufbewahrt, um diese ggf. bei einem Infektionsfall zur Nachverfolgung der Infektionskette zu verwenden. Kommt es zu keinem Verdachtsfall, vernichten wir Ihre Kontaktinformationen vier Wochen nach Ihrem Aufenthalt ohne vorherige Nutzung.

  • Gibt es ausreichend Möglichkeiten die Hände zu waschen oder zu desinfizieren?

Im Haus stehen ausreichend Handwaschmittel zur Verfügung

  • Niesen, Schnupfen und andere Krankheiten

Nicht jedes Niesen und jeder Schnupfen sind ein größeres Problem. Wir bitten Sie hier um die Einhaltung der „Niesetikette“ – drehen Sie sich von anderen Gästen weg, halten Sie sich die Armbeuge vor Mund und Nase und nutzen Sie Einmaltaschentücher, die Sie im Anschluss direkt in einem Mülleimer entsorgen. Sollte Ihnen vor Ihrem Aufenthalt unwohl sein und Sie Anzeichen einer Coronaerkrankung haben, bitten wir Sie uns telefonisch zu kontaktieren und vorerst nicht anzureisen.

Sollten Sie vor Ort Symptome einer Erkrankung zeigen oder Ihnen unwohl werden, begeben Sie sich bitte auf direktem Weg in Ihr Zimmer und melden Sie sich, wenn möglich, telefonisch an dem Hausmeister, Herr Benatzky. Wir organisieren Ihnen dann gerne die notwendige Unterstützung. Gerade in der aktuellen Zeit bitten wir Sie, hier sensibel eingestellt zu bleiben, es geht um Ihre eigene Gesundheit und immer auch um die Ihrer Mitmenschen, die in dem Fall auch unsere Gäste und Mitarbeitenden sind.

  • Was passiert, wenn es einen Coronafall im Haus gibt?

Sollte es zu einem Fall kommen, sollte sich als erstes der betroffene Gast und wenn notwendig auch Personen, die im direkten Kontakt mit dem Gast waren, in ihren Zimmern separieren. Parallel informieren wir das zuständige Gesundheitsamt. In der Regel übernimmt dieses dann die weitere Koordination des Geschehens.

  • Was passiert, wenn nach meinem Aufenthalt ein Coronafall im Haus bestätigt wird und die betroffene Person im selben Reisezeitraum wie ich im Haus war?

Wir werden von jedem Gast unter Beachtung der Datenschutzbedingungen die genaue Reisedauer und die Kontaktdaten beim Check-In erfassen. Sollte sich im Nachhinein ein Verdachtsfall oder ein bestätigter Coronafall in Ihrem Reisezeitraum ergeben, werden wir diese Informationen an das zuständige Gesundheitsamt weitergeben und dieses wird Sie, wenn notwendig, kontaktieren. Alle weiteren Schritte werden dann zwischen Ihnen und dem Gesundheitsamt abgeklärt. Kommt es zu keinem Verdachtsfall, vernichten wir Ihre Kontaktinformationen vier Wochen nach Ihrem Aufenthalt ohne vorherige Nutzung.

  • Was passiert, wenn das Haus auf Grund von Einschränkungen zu meinem Reisezeitdatum noch geschlossen ist oder wieder geschlossen wurde?

Sollte das Haus nicht zum angegeben Termin geöffnet werden oder wieder geschlossen werden, werden wir auf Sie zukommen und mit Ihnen gemeinsam abstimmen, wie wir vorgehen. Entweder Sie reisen zu einem späteren Zeitpunkt an. Wenn Sie sich so schnell nicht entscheiden können oder wollen, stellen wir Ihnen gerne einen Wertgutschein aus, den Sie dann 3 Jahre lang nutzen können. Oder wir überweisen Ihnen ggf. geleistete Vorauszahlungen wieder zurück.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen