Startseite Gästebuch Wir über uns Links Auslandsarbeit Fahrten & Lager Fortbildungen Volksmusikkonzert Jugendbildungsstätte Haus Südmähren Ferienheim Aschenhütte; djo-Jugendbildungsstätte Veröffentlichung/CD's Termine Berichte Publikationen Impressum
Volksmusikkonzert:



Themen:
Termin
Teilnehmende Volksmusik-u. Chorgruppen 2017
Kartenvorbestellung
Impressionen


Volksmusikkonzert

E U R O P Ä I S C H E S   V O L K S M U S I K K O N Z E R T 

G r u ß w o r t unseres Schirmherrn

Bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten ist das Europäische Volksmusikkonzert der DJO – Deutsche Jugend in Europa ein fester Bestandteil im Jahreskalender der Freundinnen und Freunde europäischer Volksmusik in der Region Stuttgart und weit darüber hinaus. Zu dieser traditionsreichen Veranstaltung passt das schöne Motto „Wir wollen Brücke sein“ in besonderer Weise, und dies aus mehreren Gründen.

Musik wirkt „in der Sprache der Töne von Seele zu Seele“ (Franz Liszt). Sie verbindet Musiker mit ihrem Publikum und die Zuhörer untereinander. Wer hat noch nie erlebt, dass nach einem gemeinsam erlebten, gelungenen Konzert auch einander unbekannte Menschen ins Gespräch kommen?

Das Volksmusikkonzert der DJO – Deutsche Jugend in Europa ist noch in einem weiteren Sinn eine Brücke: an dem Konzert wirken Musikerinnen und Musiker aus vielen Ländern unseres Kontinents mit, bis hin zu Georgien und Weißrussland. Die eingeladenen Folkloregruppen führen dabei nicht nur ihre traditionelle Volksmusik vor, sondern zeigen auch ihre Volkstrachten und bringen uns damit ihre Heimat näher. Gerade die Landschaften am östlichen Rand Europas sind vielen von uns auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ immer noch weniger vertraut als die Nachbarländer im Norden, Westen oder Süden Europas. Der Brückenschlag in den Osten Europas wird am Ende des Konzerts durch ein gemeinsames Musizieren aller beteiligten Gruppen auch sinnlich erlebbar werden, denn „Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden“ (Berthold Auerbach).

„Wir wollen Brücke sein“ – dieses Bekenntnis zur Verbindung von bisher Getrenntem kennzeichnet auch den Veranstalter, die DJO – Deutsche Jugend in Europa. Ursprünglich von der heimatvertriebenen Jugend gegründet, um das Brauchtum und die Tradition der alten Heimat lebendig zu halten, hat sich die DJO – Deutsche Jugend in Europa bald weiteren Aufgaben und Kreisen geöffnet. So baut die DJO – Deutsche Jugend in Europa Brücken zum Beispiel durch den Schüleraustausch mit Ungarn, Russland und Südamerika sowie durch die organisatorische Öffnung des Vereins für lettische oder kurdische Gruppen. Ich ermuntere Sie, in diesem Sinne weiterzumachen.

Dem Europäischen Volksmusikkonzert der DJO – Deutsche Jugend in Europa wünsche ich einen guten Verlauf und einen erfolgreichen Brückenschlag.

Thomas Strobl
Stellvertretender Ministerpräsident und
Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration
des Landes Baden-Württemberg


 


Nach oben

E U R O P Ä I S C H E S   V O L K S M U S I K K O N Z E R T 

Europäisches Volksmusikkonzert
"Wir wollen Brücke sein"



G r u ß w o r t des Veranstalters

Musik kennt keine Grenzen und die traditionelle Volksmusik schlägt nicht nur eine Brücke zwischen den Kulturen. Sie hat Jahrhunderte überdauert, und ist heute noch so aktuell, lyrisch oder feurig wie in der Zeit ihrer Entstehung. Überlieferte Volksmusik ist über jede Modeepoche erhaben. Und wenn unsere Künstler diese Musik dann noch in alten originalen, zu ihrer jeweiligen Landschaft gehörenden, Trachten aufführen, geht jedem Zuhörer das Herz auf.

Bereits seit über 20 Jahren musizieren ausländische Künstler aus Ost- und Mitteleuropa zusammen mit jungen Künstlern aus Baden-Württemberg, im Wechsel und gemeinsam, auf der Konzertbühne. Seit 23 Jahren in der Stadthalle Korntal. In diesem Jahr erstmalig in der Musikhalle in Ludwigsburg.
Diese Form des Volksmusikkonzertes sucht sicher Ihresgleichen. Musikanten und Sänger bringen Ihnen ihre Heimat durch ihre Musik ein Stück näher. In einem bunten Wechsel werden sich diese Landschaften musikalisch begegnen und eine europäische Brücke schlagen. Eine Brücke, die zum Abschluss des Konzertes ein von allen Mitwirkenden gemeinsames Musizieren ermöglicht.
Mit diesem 24. Europäischen Volksmusikkonzert führen wir ganz bewusst die Brücke von Ost nach West. Zeigen, wie weit sich Europa heute spannt, und wie eng trotzdem die musikalischen Verbindungen sind. Mit Volksmusikgruppen aus der Tschechischen Republik, Weißrussland bis hin nach Georgien spannt sich der weite Bogen. Ergänzt durch die Sunnsait´n Stubenmusi aus Hofolding bei München, der Egerländer Familienmusik Hess aus Hirschhorn und der Bläsergruppe Moravia Cantat aus Baden-Württemberg.
Zusammen mit unserem Schirmherren Herrn Innenminister Thomas Strobl freuen wir uns auf Ihr Kommen, und wünschen Ihnen bei den Klängen der unterschiedlichen Volksmusikgruppen einen reizvollen und unvergesslichen Abend.

Hartmut Liebscher
Landesvorsitzender der DJO – Deutsche Jugend in Europa
Landesverband Baden-Württemberg e.V.


 

Alle teilnehmenden Gruppen unter Volksmusikkonzert



Nach oben



Nach oben